Bebelsheim

Der Ort wird 1223 erstmals urkundlich erwähnt, war aber schon zur Römerzeit und davor von den Kelten besiedelt, wie keltische Hügelgräber belegen. Die Ortsgründung fand vermutlich in in fränkischer Zeit im 9. Jahrhundert statt.

Der Ort hat heute 682 Einwohner und gehört zur Gemeinde Mandelbachtal.

Sehenswertes

  • Der runder Kirchturm aus dem 12. Jahrhundert und das Kirchenschiff von 1737.
  • Große Erbhöfe am Ortsausgang
  • St. Wendalinusbrunnen
  • Brudermannskreuz und „Rotes Kreuz“
  • Keltisches Hügelgrab
  • Alte Grenzsteine

Interessant

Aktivitäten

|➚|Bebelsheim auf Wikipedia