Blies-Guersviller

Das französische Blies-Guersviller liegt auf der Strecke von Bliesschweyen Richtung Saargemünd direkt an der Blies und nur einen Steinwurf von der deutschen Seite entfernt.

Blies-Guersviller (Bliesgersweiler) ist ein uraltes Dörfchen, das 777 erstmals urkundlich als Villare erwähnt wird, das aber schon zur Römerzeit besiedelt war.

Der Ort hat heute 644 Einwohner und gehört zum Arrondissement Sarreguemines.

Sehenswertes

  • Schöner Ortskern
  • Die alte Kirche Saint Quirin (1426) und die Mauer um die Kirche mit zahlreichen alten Kreuzen und Grabplatten

Interessantes

Aktivitäten

|➚|Blies-Guersviller auf Wikipedia