Leyensches Hofgut

Neuzeit

Das 19. Jahrhundert und die Industrialisierung bringt tiefgreifende Folgen für das gesamte Gebiet mit sich. Die Landwirtschaft als Ernährungsgrundlage verliert an Bedeutung. Die Stahlhütten der Region und die Porzellanfabrik in Saargemünd sind nun Hauptarbeitgeber. Die Ortschaften im

Weiterlesen
Ringelblumen

Wiesenblumen

Sie sind eine wahre Pracht und beinahe das ganze Jahr zu finden. Die verschiedensten Wiesenblumen. Ehrenpreis, Ringelblumen, Disteln oder Akaleia: die Vielfalt ist beeindruckend. Im Bliesgau gibt es zudem eine Besonderheit: Echte Orchideen! Zum Beispiel

Weiterlesen

Streuobstwiesen

Streuobstwiesen sind typisch für den Bliesgau und vor allem im Frühling eine wahre Pracht! Als Obstgärten in der Nähe von Siedlungen entstanden, haben die Wiesen mit der zunehmenden Grünlandnutzung für die Milchviehhaltung, dem Auftreten moderner

Weiterlesen

Muschelkalk

Der Muschelkalk war die Inspiration für die Farbgebung der Bliesgauseiten. Er prägt fast die gesamte Region. Vor Jahrmillionen war der Bliesgau Teil eines seichten Meeres. Heute ist davon der Muschelkalk übrig geblieben. 200 Millionen Jahre

Weiterlesen

Parr

Eine Region in der Region. So könnte man die “Parr” bezeichnen. Ein landschaftlich besonders reizvoller und eigener Teil des Bliesgaus. Mit “Parr” bezeichnet man heute allgemein die Gegend um Medelsheim. Genauer gesagt zählen dazu neben

Weiterlesen