Archiv der Kategorie: Natur

Naturschutzgebiete

Wer im Bliegau unterwegs ist, dem fallen an vielen Orten Schilder auf, die auf Naturschutzgebiete verweisen. Aber was ist das eigentlich, ein Naturschutzgebiet? Dafür gibt es ein ganz offizielle und rechtsverbindliche Definition, nachzulesen im Bundesnaturschutzgesetz (BNatSchG). 

Veröffentlicht unter Natur | Kommentare deaktiviert für Naturschutzgebiete

Heidenkopfturm

Für den, der gerne weite Aussichten genießen möchte, ist er genau das Richtige: der Aussichtsturm auf dem Heidenkopf. Er befindet sich direkt an der Landstraße zwischen Ormesheim und Bliesmengen-Bolchen. 

Veröffentlicht unter Attraktionen, Natur | Kommentare deaktiviert für Heidenkopfturm

Mardellen

Mardellen sind eine echte Besonderheit und kaum bekannte Bodendenkmäler, die sich gerade auch im Bliesgau entdecken lassen. Zum Beispiel im Naturschutzgebiet Baumbusch auf der Gemarkung der Ortschaften Niedergailbach und Medelsheim. 

Veröffentlicht unter Natur | Kommentare deaktiviert für Mardellen

Fels am Oberthaler Berg

Einen weiteren imposanten Fels, neben dem Wolfsfelsen oder Schindtaler Felsen findet man in Rittershof, nur wenige Gehminuten von der Hauptstraße entfernt. 

Veröffentlicht unter Natur | Kommentare deaktiviert für Fels am Oberthaler Berg

Panzergräben

Einst aus kriegerischen Motiven errichtet, bieten sie heute vielen Tieren, darunter auch seltenen Libellen, ein friedliche Zuhause. Die Panzergräben zwischen Niederwürzbach und Lautzkirchen und dem bei Webenheim.

Veröffentlicht unter Geschichte, Natur | Kommentare deaktiviert für Panzergräben

Feibeldüne

Bei der Feibeldüne handelt es sich um eine Binnendüne, die man nuir zu Fuß erreichen kann. Wenn es trocken ist, dann liegt der Sand regelrecht in der Luft. Auf der Düne hat man einen prächtigen Weitblick.

Veröffentlicht unter Natur | Kommentare deaktiviert für Feibeldüne

Vogelgezwitscher aus dem Bliesgau

Wer den Bliesgau immer bei sich haben möchte, der kann sich auch Vogelgezwitscher aus Pinningen herunterladen und als Klingelton verwenden und sich schon auf die nächste Tour durch den Bliesgau freuen….

Veröffentlicht unter Natur | Kommentare deaktiviert für Vogelgezwitscher aus dem Bliesgau

Sägeweiher

Fantastischer Ort zum Rasten oder Entspannen: der Sägeweiher im Hasseler Wald im NSG Frohnsbachtal – Geissbachtal, ganz in der Nähe von Niederwürzbach.

Veröffentlicht unter Natur | Kommentare deaktiviert für Sägeweiher

Vogesenblick bei Seyweiler

Von der kleinen Kuppe über Seyweiler kann man den Blick in die Ferne schweifen lassen…

Veröffentlicht unter Natur | Kommentare deaktiviert für Vogesenblick bei Seyweiler

Wolfsfelsen

Abgelegener Felsen mit kleineren Höhlen und Bank mit Informationstafel.

Veröffentlicht unter Natur | Kommentare deaktiviert für Wolfsfelsen

Schindtaler Felsen

Eine schöne Entdeckung für zwischendurch, ganz in der Nähe der Ortsdurchfahrtsstraße. Das ist der Schindtaler Fels in Oberwürzbach.

Veröffentlicht unter Natur | Kommentare deaktiviert für Schindtaler Felsen

Blies

Die Blies ist die Namensgeberin für die Region. Dabei liegt ihre Quelle ganz woanders.

Veröffentlicht unter Natur | Kommentare deaktiviert für Blies

Wiesenblumen

Sie sind eine wahre Pracht und beinahe das ganze Jahr zu finden. Die verschiedensten Wiesenblumen. Ehrenpreis, Ringelblumen, Disteln oder Akaleia: die Vielfalt ist beeindruckend.

Veröffentlicht unter Natur | Kommentare deaktiviert für Wiesenblumen

Streuobstwiesen

Sie sind ganz typisch für den Bliesgau und vor allem im Frühling eine wahre Pracht!

Veröffentlicht unter Natur | Kommentare deaktiviert für Streuobstwiesen

Muschelkalk

Der Muschelkalk war die Inspiration für die Farbgebung der Bliesgauseiten. Er prägt fast die gesamte Region.

Veröffentlicht unter Natur | Kommentare deaktiviert für Muschelkalk

Parr

Eine Region in der Region. So könnte man die „Parr“ bezeichnen. Ein landschaftlich besonders reizvoller und eigener Teil des Bliesgaus.

Veröffentlicht unter Natur | Kommentare deaktiviert für Parr