Kelten im Bliesgau

Die Kelten waren die ersten beständigen Siedler im Bliesgau. Sie lebten hier seit dem 7. Jahrhundert vor unserer Zeitrechnung.

Und die Kelten haben uns einiges hinterlassen. So etwa den goldenen Schmuck aus dem Fürstinnengrab in Reinheim und diverse Hügelgräber, etwa aus der Hallstattzeit (800-480 v. Chr.) im Schornwald (Erfweiler-Ehlingen, Rubenheim), in denen man neben Schmuck auch zahlreiche Gebrauchsgegenstände gefunden hat. Einiges davon kann man heute im Europäischen Kulturpark Reinheim-Bliesbruck bestaunen. Der Besuch lohnt sich!

Interessant

%d Bloggern gefällt das: