Niederwürzbacher Weiher-Tour

Schöne Tour durch den Wald, vorbei an Naturschönheiten und idyllisch gelegenen Seen. Hier ist für jeden etwas dabei.

Wir beginnen die Tour an dem großen Parkplatz am Niederwürzbacher Weiher, ganz in der Nähe des Annahofes, den wir uns aber für den Schluss aufbewahren. Los geht es die „Allmendstraße“ nach oben. Wir folgen zunächst auch dem Zeichen des Mariannenweges. Es geht nach kurzer Zeit in den Wald. Wir steigen ordentlich und erreichen nach 1,7 Kilometern die Schutzhütte am Hexentanzplatz. Es geht weiter den Franzosenkopf hinauf, wo wir bei 380 Metern den höchsten Punkt der Wanderung erreichen. Wer hier möchte, kann die Tour abkürzen und weiter gerade aus laufen. Wer die ganze Tour machen möchte, der folgt weiter dem Wegzeichen und gelangt nach gut 4 Kilometern ans Wasserwerk. Von da geht es erneut, diesmal aber langsamer bergauf. Bei Kilometer 6 erreichen wir die Feibeldüne. Weiter geht es von da auf gut 350 Meter, bevor wir dann über den Uhu-Brunnen ins Frohnsbachtal absteigen. Vorbei am idyllischen Sägeweiher geht es dann zurück zum Niederwürzbacher Weiher. Hier kann man auch noch einen Blick auf den schönen Gutshof Junkerwald von 1908 werfen. Am Ende noch der Annahof oder auch „Rundbau“ genannt. Ein Kleinod aus barocker Zeit, das einmalig für die ganze Region ist und das sich am besten mit einer Erfrischung auf der Gartenterrasse mit Blick auf den See genießen lässt.

DistanzDauerHöhendifferenzDownloadSchwierigkeit
10.3 km3 h 30322 m GPX / PDFleicht

Liste   

Information
Schaltfläche oder Kartenelement anklicken um weitere Informationen anzuzeigen.
Lf Hiker | E.Pointal contributor

KEINE GPX-DATEI ANGEGEBEN   

Profil

50 100 150 200 5 10 15 Entfernung (km) Höhe (m)
Keine Höhendaten
Name: Keine Daten
Entfernung: Keine Daten
Minimale Höhe: Keine Daten
Maximale Höhe: Keine Daten
Höhenmeter (aufwärts): Keine Daten
Höhenmeter (abwärts): Keine Daten
Dauer: Keine Daten

Beschreibung

Niederwürzbacher-Weiher-Tour
Dieser Beitrag wurde unter Wandern, Wandern 10-15 km abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.