NSG Wusterhang und Beierwies

Das Schutzgebiet Wusterhang und Beierwies liegt am westlichen Rand des Bliesgaus im Gebiet der Stadt Saarbrücken, in der Gemarkung Fechingen.

Als Schutzzweck wird die Erhaltung, Wiederherstellung und Entwicklung folgender Lebensraumtypen angegeben:

  • Pfeifengraswiesen auf kalkreichem Boden, torfigen und tonig-schluffigen Böden
  • Magere Flachland-Mähwiesen
  • Waldmeister-Buchenwald
  • Mitteleuropäischer Orchideen-Kalk-Buchenwald

Außerdem stehen folgende Tiere und Pflanzen unter Schutz:

  • Großer Feuerfalter
  • Fransen-Enzian
  • Breitblättriges Knabenkraut
  • Fleischfarbenes Knabenkraut
  • Kleines Knabenkraut
  • Mücken-Händelwurz
  • Weiße Waldhyazinthe

|➚| Amtsblatt des Saarlandes

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.